Potenzieller Datenverlust: Serviceprogramm für SSDs im 13″ MacBook Pro mit Funktionstasten

Wenn ihr ein 13″ MacBook Pro mit Funktionstasten besitzt, das eine 128 GB oder 256 GB SSD hat, dann solltet Ihr jetzt weiterlesen.

Apple hat festgestellt, dass es bei diesen SSDs zu Datenverlust kommen kann und man bei Apple direkt die Firmware aktualisieren lassen muss. Betroffen sind nur Geräte ohne Touch Bar die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft wurden.

Da bei dem Update, das ungefähr eine Stunde dauert, sämtliche Daten auf der SSD gelöscht werden, müsst Ihr vorher selbst ein komplettes Backup erstellen und nach dem Update auch selbst wieder zurückspielen. Der Aufwand scheint aber leider angemessen, denn die Alternative ist potenzieller Datenverlust.

Ihr könnt hier auf Apples Seite für das entsprechende Serviceprogramm die Seriennummer Eures Gerätes prüfen. Wenn Ihr betroffen seid, macht am besten gleich ein Backup und verabredet einen Termin mit Apple.

Comments are closed.