MacBook Pro Notch per Tool verstecken in schwarzer Menüleiste

TopNotch macOS App

Ihr könnt die Notch mit einem kleinen Tool verschwinden lassen.

Hier ein Top Tool bei dem man sich fragt ob Apple das nicht von Anfang an so hätte handhaben sollen: TopNotch. Das kleine Toole von MakeTheWeb bedient sich eines schlichten Tricks um die schwarze Notch optisch verschwinden zu lassen: sie färbt auch die Menüleiste schwarz ein!

TopNotch macOS Tool

Damit ist die Notch optisch verschwunden, man kann aber weiterhin den zusätzlichen Platz des Displays für die Anzeige von Icons und Menüleiste nutzen. Ein schlaues kleines Programm. Insgesamt wirkt der Bildschirm damit etwas harmonischer weil die Notch als optische Ablenkung wegfällt. Dafür wird gefühlt der Bildschirmrahmen etwas dicker – obwohl natürlich weiterhin die Menüpunkte dort gelistet sind. Wir finden, es sieht irgendwie aufgeräumter aus und insgesamt ästhetischer.

Falls Ihr jedoch lieber auf die Notch blickt und dafür in den Genuß des umliegenden dünneren Bildschirmrandes blickt, so könnt Ihr natürlich auch dabei bleiben. Oder, und das befriedigt Eure Neugier wahrscheinlich am meisten, Ihr ladet das Tool mal runter und spielt mit rum. Dann könnt Ihr schön im Alltag testen was Ihr lieber mögt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close