Werbung? iPhone fällt auf Meeresgrund und filmt dabei

Wie der Mirror berichtet, hat ein Bruderpaar beim Schnorcheln ein iPhone 5 im Meer fallen lassen. Da dessen Kamera eingeschaltet war, hat es seinen eigenen Untergang aufgezeichnet.

Glück im Unglück dabei: das iPhone steckte in einer Hülle von Lifeproof und wurde von einem Taucher unbeschadet wieder an die Oberfläche geholt.

Wahre Geschichte oder geschickter PR-Stunt? In jedem Fall ein interessanter Clip. Auch wenn er im umrühmlichen Hochformat gedreht wurde. Wir erklären Euch hier, wie Ihr es besser macht.


Ähnliche Posts:

Ikea bietet ab April Möbel mit Induktionslademöglichkeit an
Zeittotschlagvideos: Apple Watch tiefgefroren & erschossen
Kickstarter: Halo Back rüstet Zurück-Taste fürs iPhone nach
MacBook Air 2015 im Angebot für 888 Euro
Warum mich das neue Lenovo ThinkPad X1 Carbon ärgert.
Betrugsanruf aus UK: Lasst Euch nicht bequatschen.
Leave A Comment