Hult Pavilion: Sehr schöner Bluetooth Lautsprecher aus Beton und Glas

Ihr habt an Desktoplautsprecher auch einen hohen Anspruch hinsichtlich des Designs und seid nicht mit den üblichen Angeboten zufrieden? Hult schließt diese Lücke mit dem Pavilion.

Dabei handelt es sich um einen Bluetoothlautsprecher mit einem 20 Watt Treiber, der aus Beton, Glas, Kupfer, Holz und selbstverständlich Kunststoff gefertigt ist. Die Kombination der genannten Materialien verteilt sich auf ein rundes Gehäuse, das etwas höher als ein aufgeklapptes MacBook ist und ergibt ein harmonisches Gesamtbild.

Hult Pavilion Holz

Hult Pavilion MacBook

Hult Pavilion weiß

Hult Pavilion schwarz

Die innenliegende Spirale aus einem hohlen Kupferrohr soll nicht nur einem schönen Aussehen sondern vor allem einem klaren Bass dienen. Der schwere Betonfuss sorgt für sicheren Stand. Angesteuert wird der Lautsprecher (oder die, falls man Stereobetrieb wünscht) per Bluetooth mit aptX-Codec oder AAC-Streaming. Somit wird nahezu Audioqualität auf CD-Niveau erreicht.

Preislich liegt der Lautsprecher bei knapp 230 US-Dollar, wenn Ihr noch bei der Indiegogo-Kampagne zuschlagt. Eigentlich schon per abgeschlossener Kickstarter-Aktion finanziert, gibt es hier noch ein paar Tage die Vorkaufs und somit Schnäppchenmöglichkeit, soll doch der endgültige Preis um 100 Dollar höher liegen.

Wem die gewünschten Lautsprecher zum aufgerufenen Preis trotz des schönen Designs zu teuer sind und der Klang wichtiger ist als andere, dem sei erneut die Denon Ceol Carino N2 Anlage
empfohlen, die wir auch schon im Test hatten. Für aktuell 140 Euro ein absolut empfehlenswertes Paket, wenn auch mit einem etwas sachlicheren Design.


Ähnliche Posts:

Upcycling: Wenn der Mac Pro selbst zum Accessoire wird
Most Modest Baxter: Ablage für Stift, Uhr, iPhone und Kleinkram
Lunatik Epik - Komplett neues Outfit für die Apple Watch
Review pythoncords: Knickschutz für Apple Netzteile aus Silikon
LG 27UD88 27" 4K Monitor mit USB-C Anschluß fürs MacBook
Homekit Review: Ikea TRADFRI Lampe, Dimmer und Hub im Test
Leave A Comment