10 Watt Netzteil für 5 Watt Drahtlos Ladegerät. Warum?

Alle drahtlosen Qi Ladegeräte brauchen ein Netzteil, dass viel mehr Leistung liefert, als letztendlich beim Smartphone ankommt. Wieso ist das so?

Zum Vergleich: läd man sein iPhone mit dem beiligenden 5 Watt Netzteil auf, so kommen auch 5 Watt beim Telefon an. Plus minus ein bißchen was, das aber nicht sonderlich ins Gewicht fällt. Warum ist das so effizient? Weil durch die Kabelverbindung nahezu kein Verlust eintritt.

Anders sieht das aus, wenn man das Kabel ersetzen möchte und daher die Energie durch die Luft transportieren muss: so erzeugt man mit Strom in Spulen des Ladegerätes ein Magnetfeld, welches dann von einer sich im iPhone befindlichen Spule aufgenommen und wieder in Storm umgewandelt wird. Die Effizienz sinkt, weil die Spulen jeweils in Ihrem eigenen Gehäuse stecken, das überwunden muss und vielleicht kommt noch eine Hülle dazwischen, die den Abstand zwischen beiden Parteien erhöht. All das trägt zum Schwund bei und sorgt dafür, dass man am Anfang mehr Energie herein stecken muss, als am Ende beim Smartphone ankommt.

Gerade der Qi Standard mit 5 Watt ist ineffizient: Als Ladegeräte werden immer 2 Ampere Exemplare verlangt (5 Volt mal 2 Ampere sind 10 Watt) wobei beim iPhone dann 5 Watt ankommen (5 Volt mal 1 Ampere). Da wir ja jetzt wissen, dass der Rest Schwund ist, ist auch klar, warum ein stärkeres Netzteil notwenig ist, als wenn man das Kabel direkt anschließt. Dann reicht für 5 Watt auch ein 5 Watt lader.

Hier sind noch ein Bilder, die ein iPhone 8 auf einem Vinsic 3 Spulen Ladegerät zeigen. Je nach Position fließ mal mehr, mal weniger Strom in das Ladegerät. Is die Position ideal, fließt mehr, ist die Position zu Spule schlecht, etwas weniger. Auch der Abstand ist wichtig: mit ein paar Visitenkarten dazwischen versucht das Ladegerät mit mehr Power den Abstand zu überwinden. Da also von vornherein nicht absehbar ist wie genau das Telefon auf dem Ladeuntersatz landet, ist es immer angeraten ein Netzteil mit der angegebenen Stromstärke zu verwenden.

Ein Kabel läd immer schneller.

Habt Ihr es also mal besonders eilig und ein Lightningkabel zu Hand, könnt Ihr folgendes machen: Ihr steckt es einfach in das Netzteil des Qi Laders mit den zwei Ampere. So tritt kein Verlust auf und Euer iPhone läd bedeutend schneller.

Comments are closed.