Do not disturb App zeigt an, wenn das MacBook geöffnet wird

Ihr habt wichtige Daten auch Eurem MacBook und möchtet wissen, ob vielleicht jemand in Eurer Abwesenheit das Display hochklappt und versucht etwas damit anzustellen? Dann ist “Do not disturb” etwas für Euch.

Das kleine Zusatzprogramm fürs MacBook fragt ständig den Status des Displays ab (zugeklappt oder geöffnet) und sendet beim Wechsel von geschlossen auf offen eine Nachricht raus. Dabei kann sie auch gleich mit der eingebauten Webcam ein Foto machen und die Nachricht aufs iPhone leiten, wenn Ihr dort die passende App gleich mit installiert habt.

Der Entwickler macht deutlich, dass die aktuelle Version des Tools nur feststellen kann, wenn jemand das Display hochklappt. Es gibt Euch also einen Hinweis, ob tatsächlich jemand hinter Euren Daten her ist. Interessant beispielsweise, wenn Ihr das Gerät im Hotelzimmer liegen habt. Selbstverständlich solltet Ihr die Festplatte mit File Vault und einem guten Passwort dennoch immer verschlüsselt haben. Auch gegen andere Anriffe, wie beispielsweise das Anstecken eines USB-Sticks bei geschlossenem Display hilft es noch nichts, diese Funktion soll aber in Zukunft dazukommen.

Für die Benachrichtigung aufs iPhone ist ein Jahreabo von knapp 10 Euro nötig, das Programm kann aber für 7 ausprobiert werden.

Do not disturb:     Herstellerseite     iOS App

Comments are closed.