ifixit macht einen Teardown des iPad Pro 11″

ifixit zeigt uns das neue iPad Pro in der 11″ Variante von innen.

ifixit zeigt uns mal wieder in aller Schönheit das Innere eines Apple Gerätes, dieses Mal das neue iPad Pro in elf Zoll. Das Innere überrascht mit vier Lautsprechern, die für die akustische Untermalung bei der Nutzung sorgen.

Auffälligste Änderung aber auch hier, wie beim MacBook Air 2018: Die Akku lassen sich ein kleines bißches leichter austauschen. Sie sind zwar immer noch verklebt, allerdings verwendet Apple nun Klebestreifen, die sich beim Entfernen von alleine lösen, ähnlich wie beim iPhone. Aber nicht nur das: die Streifen haben sogar zwei Enden, so dass man eine weitere Chance hat, sollte beim ersten Entfernungsversuch der Klebestreifen reißen. Ein netter Zug. Allerdings konnte sich Apple wohl nicht vollständig von dem üblichen Kleber verabschieden: so ist ein Teil des Akkus immer noch herkömmlich verklebt.

Auch der USB-C Port ist separat auswechselbar. Wenn Ihr also nicht nur das Ladekabel dort anschließt sondern ständig neue Accessoires ausprobiert und der Anschluß irgendwann defekt ist, so lässt sich dieser recht einfach reparieren.

Interessant ist auch die Face ID Technik anzusehen, die ja bekanntlich beim iPad auch im Landscapemode funktioniert. Man muss als das iPad nicht wie das iPhone in der Hochkantposition halten um es zu entsperren.

Comments are closed.