Pioneer SPH-10BT Autoradio nutzt iPhone als Display

Wer in seinem älteren Auto ein modernes Radio/Navi nachrüsten möchte, nur einen DIN Schacht zur Verfügung hat und nicht viel Geld ausgeben möchte, ist vielleicht in der Zielgruppe für Pioneers SPH-10BT.

Dieser 1-DIN-Receiver sieht nämlich aus wie ein herkömmliches Audioradio und nutzt einfach das Display Eures Smartphones als Display! Eine schlaue Idee. Zum Festklemmen des Smartphones lässt sich eine Halterung ausklappen, so dass das iPhone auch während der Fahrt einen festen Halt hat. Hier im Video könnt Ihr mal sehen wie Pioneer sich das gedacht hat:

Pioneer SPH-10BT introduction movie

So brillant die Idee ist, zwei Probleme sollten nicht unerwähnt bleiben: zum einen hat Pioneer es sich gespart einen Qi-Lader in die Halterung einzubauen. Ihr müsst also auf längeren Strecken das Handy ganz altmodisch per USB-Port an der Front und Kabel mit Strom versorgen.

Zum zweiten ist für den Betrieb die Pioneer eigene App erforderlich. Und diese sendet alle, wirklich alle Informationen über Euch an Yahoo. Es bliebt wirklich nicht die kleinste Information unangetastet. Das ist heutzutage nicht nur ein No-go, sondern fast schon eine Frechheit. Immerhin wird angeboten, dass man sich über https://dev.flurry.com/secure/optOut.do davon abmelden kann – womit es ja dann gar nicht mehr so anonym sein kann?

Unterm Strich fragt man sich, warum Pioneer das ganze nicht komplett zu Ende gedacht hat, denn die Idee ist wirklich gut. Und günstig: Das Smartphonedisplayradio kostet um die 150 Euro. Es teilt aber das Schicksal aller günstigen Hardware: Ihr zahlt mit Euren Daten.

Bei Amazon kaufen: Pioneer SPH-10BT

Comments are closed.