Supplier Responsibility Report: Gegen Sklaverei und für Ausbildung

Apple hat den Supplier Responsibility Report 2019 vorgestellt. Der Bericht dreht sich um Apples Zulieferer und wie Apple den eigenen Einfluss dafür nutzt das Leben der Mitarbeiter in den Zulieferbetrieben zu verbessern.

Den ausführlichen Bericht findet Ihr hier.

Apple beschreibt ausführlich wie nachhaltigere Produktionsmethoden genutzt werden um den negativen Einfluss auf die Umwelt gering zu halten.

In mehr als zwanzig Seiten wird zudem dargelegt, was Apple tut, um die Mitarbeiter der Zulieferfirmen besser zu stellen: Apple kümmert sich sowohl um deren Weiterbildung als auch teil um gesundheitliche Aufklärung.

Auch moderne Sklaverei wird bekämpft. Die Situation betrifft Arbeiter, die in finanzieller Abhängigkeit des produzierenden Betriebes gehalten werden. Apple geht in Zusammenarbeit mit der Internationalen Organisation für Migration dagegen vor und wurde auch für Arbeit ausgezeichnet.

We are very pleased that Apple has committed to work with us to help former victims of trafficking get jobs. This new initiative demonstrates how the private sector can take accountability one step further, directly supporting former victims and inspiring other companies to do the same.

Dass Firmen in großem Ausmaß Verantwortung für Ihr tun übernehmen ist sehr lobenswert, besonders wenn diese Dinge von externen unabhängigen Organisationen überprüft werden. Wir hoffen, dass sich Apple treu bleibt und diesen nachhaltigen Weg weiter beschreitet.

Comments are closed.