macOS Terminal: Ein Verzeichnis aufrufen

In dieser Reihe stellen wir Euch Befehle für die Kommandozeile von macOS vor, die das Leben mit einfacher und schneller machen.

Die Kommandozeile oder das Terminal findet Ihr auf macOS in der Menüleiste Eures Mac unter Gehe zu > Dienstprogramme > Terminal. Wir wissen, viele haben diese Art der Befehlseingabe noch nie benutzt. Das liegt häufig daran, dass eine Kommandozeile, im Gegensatz zu grafischen Benutzeroberfläche, nicht die Optionen anzeigt, die man verwenden kann – man muss sie kennen.

Und genau da möchten wir ansetzen: wir zeigen Euch von nun an ab und zu einen Befehl, so dass Ihr zumindet ein bißchen auf der Kommandozeile agieren könnt und die Angst davor verliert.

Heutiger Befehl: Ein Verzeichnis aufrufen.

Verzeichnis aufrufen.
cd     :     command directory


Nachdem wir Euch schon gezeigt haben, wie Ihr feststellt in welchem Verzeichnis Ihr Euch befindet seid Ihr nun vielleicht nach zwei Kaffee in Risikolaune und möchtet das Verzeichnis wechseln. Dazu gebt Ihr einfach cd und den Namen des gewünschten Verzeichnisses ein.

Befindet Ihr Euch beispielsweise in Eurem Home Verzeichnis (das ist automatisch eingestellt, wenn Ihr das Terminal öffnet) und möchtet in Euer Verzeichnis “Dokumente” wechseln, dann gebt Ihr folgendes ein:

cd documents

Drei Dinge gibt es zu beachten: es gelten die englischen Namen für die Ordner, Groß- und Kleinschreibung ist in diesem Fall irrelevant und wenn Ihr einen Ordnernamen mit Leerzeichen aufrufen wollt, dann müsst Ihr diesen in Anführungszeichen setzen:

cd "macintosh hd"

Wenn Ihr nun ein einem völlig anderen Verzeichnis seid und das überliegende Verzeichnis nicht dasjenige ist, das Ihr aufrufen möchtet, dann müsst Ihr den kompletten Pfad zu diesem Verzeichnis eingeben. Seid Ihr also irgendwo im Verzeichnisbaum und wollt direkt in Euer Dokumentenverzeichnis springen, dann müsst Ihr dieses eingeben (jetzt mit “/”):

cd /users/euername/documents

Solltet Ihr Euer Homeverzeichnis auf einem anderen Laufwerk liegen haben, beispielsweise bei einer SSD/HDD Kombination, dann sieht der Pfad eventuell so aus:

cd /volumes/hdd/euername/documents

Jetzt noch ein super Trick: um am Anfang die Pfade kennenzulernen oder beim hin- und her kopieren sich ein bißchen Tipparbeit zu sparen, kann man ein ein geöffnetes Terminalfenster einfach einen Ordner hineinziehen. Zieht also einfach mal Euren Dokumentenordner ins Terminal: als Ergebnis wird der Pfad zu diesem eingefügt. Sehr praktisch.

Möchtet Ihr eine Verzeichnis zurückspringen ist das der richtige Befehl:

cd ..

Das sind ein Leerzeichen und zwei Punkte. Damit geht es sozusagen wieder rückwärts.

Springt mal ein bißchen in Eurem Verzeichnisbaum herum und lernt die Struktur kennen. Damit kennt Ihr Euch bald gut im System aus und wisst wo was liegt.

Comments are closed.