„Central Park“ verspricht dritte Staffel für Apple TV+

Central Park

„Central Park“ startet in die zweite Staffel und verspricht eine dritte.

Für Apple TV+ wird es eine dritte Staffel von der Animationsserie „Central Park“ geben. Fans können sich ab Freitag aber auch erstmal auf die zweite Staffel freuen, die dann zum ersten Mal gestreamt wird.

Der Schöpfer der Serie, Loren Bouchard, fasst den Inhalt der zweiten Staffel so zusammen:

In der zweiten Staffel von „Central Park“ muss sich die Familie Tillerman weiterhin mit dem Leben im und der Pflege des berühmtesten Parks der Welt auseinandersetzen. Molly erlebt die Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens, Cole wird durch einen wirklich peinlichen Moment in der Schule herausgefordert, Paige jagt weiter der Korruptionsgeschichte des Bürgermeisters hinterher und Owen jongliert mit dem Management des Parks, seinen Mitarbeitern und seiner Familie – und das alles mit einem Lächeln im Gesicht. Währenddessen kommt Bitsy ihrem finsteren Ziel, den Central Park für sich zu beanspruchen, immer näher; mit Helen an ihrer Seite, die sich ewig fragt, ob sie es in Bitsys Testament geschafft hat. Auf Schritt und Tritt werden wir von unserer freundlichen, fummelnden, fiedelnden Erzählerin Birdie begleitet.

Über den Inhalt der dritten Staffel ist noch nichts bekannt. Wem das noch nicht reicht oder vielleicht die musikalische Ausrichtung von „Central Park“ zu viel ist, kann sich ja mal „Bob’s Burgers“ anschauen, das vom gleichen Team stammt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close