Fotostream schließt ältere Geräte aus

Fotostream

Der Fotostream ist vielleicht nicht mehr vollständig.

Falls Ihr nicht die iCloud Fotobibliothek nutzt und eine ältere Apple ID habt, so kommt Ihr noch in den Genuß des Fotostreams – Ihr könnt also die letzten 1000 Fotos auf all Euren Apple Geräten synchronisiert haben.

Das funktionierte in der Vergangenheit mal besser und mal schlechter und teils mit deutlicher Verzögerung, aber immerhin. Aktuell scheint Apple aber ältere Geräte im gleichen Synchronisationsring rausmobben zu wollen (wie es auch schon bei Apple Watches und älteren iPhones der Fall ist): die älteren Geräte bekommen teils Fotos nicht mehr angezeigt.

HEVC

Der Grund ist folgender: im iPhone lässt sich einstellen, ob Fotos und Videos im modernsten Format HEIF und HEVC oder im weiter verbreiteten und bekannten JPG Format aufgenommen werden sollen. Steht die Option auf Kompatibilität gibt es keine Probleme. Habt jedoch das moderne Format ausgewählt, so spart sich Apple aktuell die Konvertierung auf JPG für ältere Geräte – die Fotos tauchen also einfach gar nicht mehr auf.

Die Situation ist vielleicht eines der freundlichen Druckmittel von Apple um Euch auf neuere Geräte zu schubsen. Nicht, dass Ihr das mitmachen müsst: Ihr braucht Euch ab sofort nur nicht mehr wundern warum auf einigen Geräten eventuell Fotos im Stream fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Available for Amazon Prime