MacBook Air M2 drosselt bei Hitze etwas

Apple MacBook Air M2 availability July 2022 macOS Monterey

Die Drosselung war erwartbar und ist nicht zu schlimm.

Wir hatten erwartet, dass der M2 Chip im MacBook Air stärker eingebremst wird, wenn dieser durchgehend stark belastet wird. Der M2 darf mehr Leistung in Wärme umwandeln als der M1 und da beim MacBook Pro der Lüfter bei Dauerbelastung auf Anschlag läuft hatten wir eine starke Drosselung für das MacBook Air erwartet, dass nur eine passive Kühlung bietet.

Es gibt aber mehrere Tests auf YouTube mit mehreren Szenarien und es zeigt sich, dass unter Dauerbelastung der M2 Chip ungefähr 15% an Leistung verliert. Das MacBook Pro steht also für diese Art der Belastung deutlich besser da, weil es die Wärme aktiv abtransportieren kann.


Dennoch ist das M2 MacBook Air immer noch eine Steigerung gegenüber des M1 Chips, die ja nach Einsatzzweck für Euch relavant ist (seht einfach mal die Videos).

Unterm Strich lässt sich wohl sagen, dass bei kurzzeitiger Maximalleistung der M2 Chip immer volle Leistung bringt. Also beim Surfen, beim kurz mal was Kompilieren oder bei der Bildbearbeitung, wo Ihr eben mal einen neuen Filter anwendet. Die Drosselung geht so nach zehn bis fünfzehn Minuten los, wenn also der Chip heiß gelaufen ist. Möchtet Ihr also rendern oder ausgiebig Videoschnitt machen ist das natürlich immer noch möglich, hier gibt es dann allerdings einen deutlichen Leistungsunterschied zum aktiv gekühlten M2 MacBook Pro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close