Macrolinse: iMicroscope R macht das iPhone zum Mikroskop

Aufsatzlinsen fürs iPhone gibt es bekanntlich viele, aber ein gute Macrolinse ist immer noch was besonderes. iMicroscope R verhilft der Optik Eures iPhone zu der Fähigkeit, sogar die einzelnen Pixel eines Retina Displays aufzunehmen.

Gerade wird auf Kickstarter für finanzielle Unterstützung geworben und es haben sich auch schon genügend Supporter gefunden. Das Produkt macht auch einen guten Eindruck. Es ist klein, die Testfotos sehen gut aus und auch der Preis scheint mit 85 Euro angemessen.

Praktisch ist es außerdem: es hält einfach mit dem bekannten Micro Suction Tape an der Außenseite des iPhones. Dabei wiegt es nur acht Gramm, so dass man es auch einfach mal dabei haben kann.

Die Firma, die das iMicroscope herstellt, ist nicht neu im Geschäft und bietet auch schon einige andere Aufsatzlinsen für die mikroskopische iPhone Fotografie an. Damit ist also die Gefahr, dass Ihr Euer Geld nicht wiederseht recht gering.

Wenn Ihr Euch für das iMicroscope R interessiert, seht mal auf Kickstarter vorbei. Alle anderen, schon auf dem Markt befindlichen Produkte könnt Ihr auf der Website der Firma sehen.



i-Seeing:     iMicroscope Kickstarter     Website


Ähnliche Posts:

Neues MacBook, Verfügbarkeit der Apple Watch, weitere Updates
Star Wars Saga ab Freitag digital bei iTunes und Amazon
Heute aufrüsten: Rabatte auf Transcend Speicher bei Amazon
Erster Trailer des Steve Jobs Films
ifixit: Neues iPad 5 ist im Aufbau wieder ein iPad Air 1
iOS 11.1 ist da: Wer Lust hat, kann jetzt aktualisieren
Leave A Comment