Jeder, der seine Daten nicht einem großen Konzern wie Apple oder Google zur Speicherung in der Cloud geben möchte, kann sich mit ownCloud seinen eigenen Speicherplatz aussuchen. Jetzt gibt es auch eine iOS App für den Dienst.

ownCloud App

Gleich vorweg: so ganz ausgereift scheint die App noch nicht zu sein. Manchmal wird der Server nicht gefunden, Sync-Optionen könnten mehr vorhanden sein und lästigerweise ist es keine Universal App, somit füs iPad nicht zu gebrauchen.

Dennoch ist der Ansatz von ownCloud lobenswert: man speichert seine Daten wie Musik, Kontakte, Bilder und so weiter auf einem Speicherplatz, den man sich selbst aussuchen kann und somit nicht unbedingt in Abhängigkeit eines großen Konzerns ist. Die Nachteile dabei: die Synchronisation ist nicht so perfekt wie bei Dropbox und manches muss noch etwas poliert werden bis es den Perfektionsgrad beispielsweise der iCloud erreicht.

Wer sich dennoch dafür interessiert bekommt eine Lösung, dessen Grundidee hervorragend ist und es Wert ist unterstützt zu werden.

Close
Available for Amazon Prime