macOS Sicherheitsupdates gegen Meltdown und Spectre

Apple bietet für macOS Sicherheitsupdates an, die aktuelle Patches für die Sicherheitslücken in Prozessoren bieten.

Betroffen sind ja bekanntlich so ziemlich alle Prozessoren auf der Welt und da die Hardware nicht zu tauschen ist, muss per Software gefixt werden. Apple bietet Updates für macOS High Sierra 10.13, Sierra 10.12 und OS X El Capitan 10.11 an. Damit soll verhindert werden, dass die CPU Architekturfehler ausgenutzt werden können. In ungepatchten Systemen wäre es unter Umständen möglich sicherheitsrelevante Informationen wie beispielsweise Passwörter mitzulesen.

Die Updates sind wie immer sehr angeraten. Ja, wir wissen es nervt manchmal, aber spielt die neue Version einfach ein und geht nebenbei einen Kaffee trinken.

Comments are closed.