ifixit: Tastatur Teardown und Staubtest

ifixit hat die aktualisierte dritte Generation von Apples Butterfly Tastatur sehr genau unter die Lupe genommen.

Dabei ist nicht nur ein eigener Teardown für die Tastatur entstanden, das Reparaturportal hat auch gleich mal getestet, ob die neue Silikonzwischenschicht unter den Tasten tatsächlich die Mechanik sauber hält.


Silikonschutz ist ein komplettes Teil und scheint zu funktionieren

Dafür hat man sich fluoreszierendes Pulver als Testschmutz besorgt. Und siehe da: Der Staub scheint sich tatsächlich wie geplant am Rand der Tasten abzulagern und nicht unter der empfindlichen Mechanik. Damit sollten wohl die Tastaturen unter normalen Nutzungsbedingungen weit weniger fehleranfällig sein. Kommt Sand ins Spiel, ist die Funktion natürlich dahin, aber wenn es so weit kommt, kann man auch der Tastaturkonstruktion keinen Vorwurf mehr machen.

Lo and behold, the dust is safely sequestered at the edges of the membrane, leaving the mechanism fairly sheltered.

Wie üblich ist der Austausch der Tastatur und die Trennung vom Topcase eine sehr zeitaufwändige Gelegenheit. Die Tastatur mit all Ihren Schichten ist verschraubt, verklebt und zudem mit Nieten gesichert. Kein Wunder also, dass Apple bei einem etwaigen Defekt aus Zeitgründen das ganze Topcase tauscht.


Die neuen Tasten sind tatsächlich reparabel ausgelegt

Sehr interessant allerdings und ein winziger richtiger Schritt in Richtung etwas mehr Nachhaltigkeit: Anscheinend hat Apple die Tasten völlig neu designed. So sind sie zum einen etwas flacher (1,25 mm vs. 1,5 mm), wahrscheinlich um der zusätzlichen Silkonlage etwas mehr Platz zu verschaffen und den Hub gleich zu halten. Zum zweiten sind sie aber einfacher zu entfernen ohne sie oder die darunter liegende Mechanik zu beschädigen.

Die Leertaste wurde sogar völlig neu gestaltet, bei dieser war es nahezu unmöglich sie zerstörungsfrei zu entfernen. Anscheinend gibt es doch sehr viele einzelne Tasten, die den Geist aufgeben, dass es für Apple schlicht billiger ist für ein paar Cent die Tastenoberflächen zu tauschen und dabei einmal mit Druckluft zu reinigen als ständig Topcases zu tauschen. Es ist schön zu sehen, dass man gleich zwei Verbesserungen bei der Tastatur eingeführt hat, die sehr praxistauglich scheinen.

Comments are closed.