iTunes 12.8.1 Update killt Safari auf OS X 10.10 Yosemite

Habt Ihr noch einen Mac auf OS X 10.10 Yosemite laufen? Dann kann ein aktuelles iTunes Update Safari kaputt machen.

Vielleicht habt Ihr teure Software wie Avid laufen und seit aufgrund hoher Updatepreise bei OS X 10.10 stehen geblieben. Egal warum, ein aktuelles iTunes Update auf 12.8.1 jedenfalls sorgt dafür, dass Safari einfach nicht mehr startet.

Als Workaround gilt es dann einfach einen anderen Browser zu verwenden oder in dem Ordner /System/Library/PrivateFrameworks/ die Datei MobileDevice.framework zu löschen. Wahrscheinlich könnt Ihr den Fehler auch einfach aussitzen und auf ein Update des Updates warten.

Comments are closed.