Plattenspieler mit Bluetooth aptX-HD Übertragung: Cambridge Audio ALVA TT

Vinylfreunde haben gerne alles analog. Aber was ist, wenn man doch mal drahtlos Musik vom Plattenspieler übertragen möchte?

Es gibt ja schon einige Plattendreher mit der Möglichkeit die Musik per Bluetooth zu übertragen, wie beispielsweise die Modelle von Teac, die ein BT im Namen tragen. Die Übertragung erfolgt dabei nach dem aptX Standard.

Introducing the Alva TT Direct Drive Turntable | Cambridge Audio

Cambridge Audios Plattenspieler spielt mit um die 1.700 Dollar (vermutlich dann auch später Euro) in einer anderen Liga und bringt damit auch einen besseren Codec mit: aptX HD. Damit steigt die Datenrate von 352 kpbs auf 576 kbps. Zudem ist bei der HD Variante möglich hochauflösende Signale zu übertragen, also bis zu 48 kHz Samplingrate bei 24 bit. Der zu Sonys LDAC in Konkurrenz stehende Codec bietet damit bessere Qualität, ist aber immer noch nicht ganz lossless.

Allerdings kommt die Frage auf, ob das beim Abspielen einer Schallplatte ins Gewicht fällt: aptX HD beherrscht Frequenzen bis zu 20.000 kHz und einen Dynamikumfang von 120 dB. Die Signale einer Schallplatte liegen in der Praxis meist deutlich darunter – wahrscheinlich hört man auch mit gutem Equipment keinen Unterschied. Allerdings ist die Signalkette nicht mehr pur und analog. Es ist beim ALVA TT sozusagen ein Zusammenspiel von klassischem gepresstem Vinyl und neusten Algorithmen und wird diejenigen ansprechen die klassische Technik lieben aber im Heute leben.

Comments are closed.