Update: Synology Geräte weisen große Sicherheitslücken auf

Wenn Ihr ein Synology Gerät laufen habt, beispielsweise ein NAS, so solltet Ihr dringend die Software auf den neusten Stand bringen.

Alle Nutzer, die automatische Updates eingestellt haben sind natürlich fein raus und können sich zurücklehnen (Ausnahme: Geräte mit SkyNAS, dieses muss manuell geupdatet werden).

Drei schwere Sicherheitslücken hat Synology bei verschiedenen Geräten festgestellt, die es ermöglichen Code auf Eurem Gerät auszuführen:

Updates stehen für DSM 6.2, 6.1 und 5.2 zur Verfügung sowie für SkyNAS, VS960HD und SRM 1.2. Geladen kann das Update wie üblich über das Betriebssystem im Gerät selber oder manuell über Synologys Downloadcenter. Wartet nicht zu lange, die am Netz hängenden Geräte sind immer wieder ein willkommenes Ziel für Hacker.

Comments are closed.