Mit VPN Verbindung Klassiker auf YouTube finden

Ihr wisst ja, dass Geoblockingfilter um sich greifen, also das Ausschließen gewisser Länder für ein Video auf YouTube. Das ist ärgerlich, aber es wird zumindest angezeigt. Jetzt gibt es auch verborgene Videos, die gar nicht erst gelistet werden. Wir zeigen Euch einen Weg, wie Ihr sie aufspüren könnt.


YouTube zeigt Videos per Geoblocking gar nicht erst an


In unserem Fall war der Umstand eine alte Folge Columbo mit Johnny Cash in der YouTube App sehen zu wollen, die auf dem Mac angefangen worden war. Ironischerweise war sie aber dort partout nicht zu finden. Auch die gleichen Suchworte brachten nicht das erwünschte Ergebnis. Das penible durchscrollen des Profils (gleichzeitig auf dem Mac und dem iPhone) zeigte: Das gewünschte Video fehlte einfach in der Auflistung auf dem iPhone (Screenshots der Einfachheit halber beide vom iPhone).

Swan Song | FULL EPISODE ft. Johnny Cash | Columbo

Die Frage war: warum? Die Frage war schnell geklärt: im Opera Browser auf dem Mac war die VPN Verbindung eingeschaltet. Wir hatten also eine IP in der Schweiz und nicht in Deutschland. Der Gegentest bestätigte das: VPN-Verbindung aus: Columbo Folge wird gar nicht erst angezeigt, VPN-Verbindung an: Columbo steht zum Streamen bereit. Wir mussten auch gar nicht in einem bestimmten Land sein, es ging nur darum nicht in Deutschland zu sein. Zudem hätten wir das Video nie entdeckt, wenn wir nicht zufällig VPN angehabt hätten – YouTube listet also direkt aus, ohne das die übliche “Das Video ist in Deinem Land nicht verfügbar” Meldung kommt.

Soweit so interessant, aber wie jetzt auf dem iPhone gucken? Ganz einfach: wir brauchen auch da eine VPN Verbindung. Wer diese nicht beruflich braucht und sich durch unsere umfangreiche Anleitung arbeiten möchte kann sich einfach einfach einen Browser für iOS besorgen, der VPN schon eingebaut hat: Aloha. Drückt Ihr dort in der Navigationsleiste oben links auf das Schild, so wird in den Einstellungen ein VPN Profil hinterlegt, über das Ihr surfen könnt. Ruft Ihr nun im Aloha Browser die gewünschte Columbo Folge auf, wird sie auch abgespielt, YouTube sieht ja wieder ein anderes Land. Interessant: macht man nun die YouTube App auf, wird auch hier die entsprechende Folge gelistet – bis die VPN Verbindung automatisch beendet wird (weil Aloha nicht mehr geöffnet ist).

Fazit der Geschichte: bei manchen Videos muss man in keinem bestimmten Land sein, es reicht schon in einem bestimmten Land *nicht* zu sein (der IP nach). Zudem solltet Ihr einfach mal mit VPN Verbindung nach interessanten Videos gucken, falls Ihr im falschen Land für den Geolocationfilter seid, werden diese nämlich einfach gar nicht mehr gelistet. Viel Spaß beim Entdecken!

Comments are closed.