Neues 16″ MacBook Pro mit Magic Keyboard und min. 512 GB SSD

Apple ersetzt ab sofort das 15″ MacBook Pro durch eine 16″ Variante. Aber nicht nur der größere Bildschirm ist neu.

Neben dem neuen größeren Display mit einer Auflösung von 3072 x 1920 Pixel hat das neue MacBook Pro auch einige andere Verbesserungen an Bord. Endlich gibt es wieder eine Tastatur, die auf herkömmlicher Scherenmechanik basiert und laut Apple 1 mm Tastenhub bietet. Damit sollten die so anfälligen Butterflytastaturen endgültig der Vergangenheit angehören und das Keyboard hoffentlich über die gesamte Lebenszeit des MacBooks halten.

Tastatur mit Scherenmechanik, größeres Display, 512 GB SSD Standard.

Im Zuge dieser Änderung würde zudem die Touch Bar etwas verkleinert, und zwar links und rechts. Links steht wieder eine mechanische Escape Taste zur Verfügung und der Touch ID Sensor rechts ist nun optisch separiert, so dass er auch klar als Ein/Ausschalter zu erkennen ist.

Mit dem größeren Display sind die Abmessungen allerdings nur wenig gewachsen, weil Apple die schwarzen Ränder ums Display herum verringern konnte. Was allerdings gewachsen ist, ist die Akku Kapazität: Diese beträgt nun 100 Wh und soll so für bis zu elf Stunden Energie liefern.

Drastisch verbessert wurden auch die Audiofähigkeiten: das Macbook Pro 16″ verfügt nun über ein 6-Lautsprecher-System und deutlich verbesserte Mikrofone. Fantastisch auch, dass man nun bis zu 8 TB Speicher konfigurieren kann. Das Beste zum Schluß: Apple bietet selbst in der Basiskonfiguration endlich sinnvoll zu nutzende 512 GB SSD Speicher an. Unterm Strich scheint Apple alle Schwächen der Vorgänger ausgemerzt zu haben – bis auf die FaceTime HD Kamera mit immer noch 720p.

Comments are closed.