MacBook Pro 13″ 2019 schaltet sich plötzlich einfach ab

Wer das Einsteiger MacBook Pro 13″ aus 2019 mit zwei Thunderbolt 3 Ports mag die Erfahrung gemacht haben, dass sich dieses mitten im Betrieb einfach abschaltet.

Das kann auch passieren, wenn es am Ladegerät hängt und somit Stromversorgung hat. Die interne Elektronik scheint den Akkuladestand nicht ganz korrekt erkannt zu haben und dann geht das Gerät einfach aus.

Laut Apple ist daran aber kein defekter Akku Schuld. Auf dieser Support Seite geht Apple auf das Problem ein und gibt folgenden Tipp:

  • Akku auf unter 90% Ladestand bringen
  • Netzteil anschließen
  • alle offenen Programme schließen
  • das Gerät zuklappen und 8 Stunden in Ruhe laden lassen

Anschließen soll man noch macOS auf die neuste Version updaten. Damit soll die Ladeelektronik wohl erkennen, wann der Akku wieder zu 100% geladen ist und kann damit wieder korrekt Ladewerte kalkulieren.

Hilft das genannte Vorgehen nicht solltet Ihr mit dem Gerät direkt zu Apple gehen. Da es sich um relativ junge Geräte handelt sollten diese noch von der Garantie abgedeckt sein.

Comments are closed.