Lösung: Aus rechtlichen Gründen darf Sendung nicht im Livestream gezeigt werden

Zdf Aus Rechtlichen Gründen Darf Diese Sendung Leider Nicht Im Livestrem Gezeigt Werden

Dieser Hinweis ist nicht ganz richtig. Das Umgehen dieser Einschränkung ist so simpel wie absurd.

Ihr möchtet eine Sendung im öffentlich rechtlichen Stream sehen aber bekommt die Meldung “Aus rechtlichen Gründen darf diese Sendung leider nicht im Livestream gezeigt werden”? Das ist in dem Moment sowohl ärgerlich als auch nicht ganz richtig. Das Umgehen dieser Einschränkung ist so simpel wie absurd.

Wir haben das mit mehreren Streams auf dem ZDF getestet, ob das auch für die ARD und sonstige öffentlich rechtliche Sender gilt probiert am besten selbst mal aus und kommentiert unter dem Artikel wenn Ihr Lust habt.


Aus rechtlichen Gründen darf diese Sendung leider nicht im Livestream gezeigt werden – aber warum?

Manche Sendungen werden vom ZDF für den eigenen Livestream gesperrt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Rechteinhaber das im Vertrag untersagt hat. Es ist also nur eine Verbreitung über herkömmliche Sendungswege vorgesehen, also über Kabel, Antenne und Satellit, nicht aber übers Internet.

Aus Rechtlichen Gründen Darf Diese Sendung Leider Nicht Im Livestream Gezeigt Werden

Aber da gibt es natürlich einen Workaround, der aktuell funktioniert, wenn wir auch nicht sagen können wieso. Der Trick ist es, einfach den offiziellen ZDF Stream auf der Seite zu ignorieren und über einen privaten Drittanbieter zu schauen.


Öffentlich-rechtlicher Livestream über private Anbieter funktioniert

Schaltet Ihr nämlich den ZDF Livestream über Zattoo oder Joyn ein, so könnt Ihr den Livestream, der beim ZDF gesperrt ist ohne Probleme ansehen. Bei Zattoo bekommt Ihr dabei im Standardpaket auch nur Standardauflösung, bei Joyn bekommt Ihr HD (im Beispiel fehlt einfach das Fernsehbild weil Joyn keine Screenshots zulässt). Aber wie Ihr seht: Ihr bekommt Euren Hollywoodblockbuster dennoch gestreamt, mit minimalem Mehraufwand.

Zdf Stream In Joyn Und Zattoo

Wir haben das auch mit den jeweiligen Apps ausprobiert und hier ist die Situation die gleiche: die ZDF App verweigert sich, Zattoo und Joyn rücken den Livestream problemlos raus.

Fazit der Geschichte: wie auch das Herunterladen von Mediathekeninhalten ist auch das Ansehen von gesperrten Livestreams ohne Hack oder rechtliche Probleme möglich. Alles was Ihr braucht ist die Website oder die App eines privaten Streamingdienstes, der Euch den von Euch eh schon bezahlten Livestream zugänglich macht.

4 thoughts on “Lösung: Aus rechtlichen Gründen darf Sendung nicht im Livestream gezeigt werden

    1. Funktioniert dieser Trick auch für ARD Nachrichtensendungen? Hier bekommt man ja auch immer zu lesen, dass beispielsweise die Sportbeiträge aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden dürfen. 🤔 danke für die Info!

    2. Eine Gute Frage! Wir haben das bisher nur beim ZDF getestet, aber wir reichen das Ergebnis für die ARD dann oben im Text nach :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close