Neue Mittelklassegrafikkarte für den Mac Pro verfügbar

Radeon Pro W5500X MPX Module

Auch die Radeon Pro W5500X kann ein 6K Pro Display XDR ansteuern.

Für ein paar hundert Euro Aufpreis gibt es ab sofort im Mac Pro eine neue Mittelklassegrafikkarte. Das die Radeon Pro W5500X (als MPX Modul) liegt damit preislich und leistungsmäßig zwischen der Basis 580X und der besseren W5700X.

Die Radeon Pro W5500X hat mit nur halb so viel Speicher wie die W5700X, nämlich 8 GB. Auch die Leistung von 5,6 TeraFLOPS liegt ungefähr bei der hälfte. Das Portangebot ist mit zwei HDMI Anschlüssen etwas beschränkt, dennoch lassen sich laut Apple entweder zwei 4K, ein 5K Monitor und sogar das 6K Pro Display XDR verbinden.

Die halbhohe Bauart des MPX Models belegt nur Steckplatz und lässt so noch Raum für weitere Erweiterungen des PCIe Steckplatzes. Das ist für diejenigen interessant, die gerade eine entsprechende Grafikleistung für ihren Arbeitsbereich suchen, den Mac Pro aber mit anderen für sie nützlicheren Erweiterungen ausstatten möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close