HomePod mini mit globaler Intercom Funktion

Apple homepod mini white iphone pairing 10132020

Die HomePods spannen ein internes Kommunikationsnetzwerk auf.

Apple hat nun nach Google und Amazon auch von seinem smarten Heimlautsprecher, dem HomePod, eine kleine Variante herausgebracht. Diese heißt HomePod mini und kostet unter 100 Euro.

Apple homepod mini white 10132020

Das Design ist etwas beliebig, aber die Gestaltungsmöglichkeiten für einen kleinen kompakten Lautsprecher scheinen begrenzt zu sein. An Funktionen ist das übliche dabei: Musikstreaming, Steuerung der HomeKit Geräte und Siri. Was der kleine HomePod im Gegensatz zum großen nicht kann ist die Raumeinmessung für bessere Audioqualität und auch kein Home Theater mit dem Apple TV 4K – was das heißt ist allerdings noch nicht so ganz klar.

HomePod Comparison

Besonders interessant ist allerdings die Intercom Funktion. Mit diese lassen sich mehrere HomePod minis zu einem internen Kommunikationsnetzwerk verbinden in dem man sich untereinander schnell Sprachnachrichten schicken kann. Ein bißchen wie eine Walkie-Talkie Funktion nur eben per Sprachsteuerung. Das praktische daran ist, dass das nicht zu Hause im WLAN geht sondern, weil alles über die iCloud läuft, mit erlaubten Apple Geräten. Das heißt wenn Ihr unterwegs seid mit Eurem iPhone, so könnt mit diesem eine direkte Sprachnachricht nach Hause an einen HomePod mini schicken. Eine lustige Sache.

Die Funktion kommt per Update natürlich auch noch auf den großen HomePod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close