Sonnet Breakaway Puck eGPU für Intel Macs mit RX 5700 und RX 5500 XT

Sonnet eGPU Breakaway Puck

Eine externe Grafikkarte – aber nur für Intel basierte Macs.

Sonnet hat zwei portable eGPUs für Intel Macs vorgestellt (sie laufen nicht an M1 Macs).

Die beiden Kisten sehen aus als würden sie direkt aus den 90ern kommen, sollen aber auch eher durch ihre Funktion überzeugen. So stellen sie als externe Grafiklösung die Rechenleistung entweder einer Radeon RX 5500 XT oder einer RX 5700 bereit. Wie Sonnet angibt, sollen sie bis zu vier Mal so viel Leistung bringen wie eine Radeon Pro 560X, die es in einem MacBook Pro gibt.

Sonne eGPU Chart

Anschließen kann bis zu drei 4K Monitore, die dann jeweils mit 60 Hertz laufen (DisplayPort oder HDMI) oder einen 6K Monitor (Thunderbolt 3). Auch 49″ Monitore unterschiedlicher Bauart laufen laut Sonnet am Breakaway Puck. Dazu gehören folgende vier Modelle:

[amazon box=“B07KDS4MPF, B07PD19Y5P, B07MY2DXPH, B0866C4BM7″ template=“list“]

Neben den genannten Displayausgängen bietet der schwarze Kasten zudem zwei Mal USB A 3.2. Auf ein weiteres Netzteil für Euer MacBook solltet Ihr verzichten können: mit bis zu 60 Watt lädt der Puck Euren Mac.

Die Preise sind nicht günstig und liegen für das kleinste Modell über 700 Euro. Da sich diese Produkte jedoch an Profis richten dürfte sich für viele die Anschaffung lohnen um viel Zeit bei der Fertigstellung von Projekten zu sparen.

[amazon box=“B08R15F7B2, B08R17T93F“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Available for Amazon Prime