CalDigit SOHO Dock mit 4K 60 Hz HDMI Anschluß

Amazon A Section 5 SOHO September 14 2020

Ein kleines und mächtiges USB-C Dock, das von macOS eingeschränkt wird.

CalDigit bietet einen kleines und mächtiges Dock auf USB-C Basis an, das SOHO Dock.

SOHO Port Layout iPad

Es bietet einmal einen USB-C Port mit bis zu 10 Gbit/s für den Anschluß an den Mac und einen weiteren USB-C Port fürs Netzteil, der bis zu 100 Watt aufnimmt (davon werden maximal 90 bis an den Computer weitergegeben). Ein dritter USB-C Port steht zur freien Verfügung und bietet auch die volle Datenrate an. Zudem gibt es an der Vorderseite noch einen USB-A Port und Steckplätze für (Micro-) SD-Karten.

A Section 4A SOHO Dock September 14 2020

SOHO Amazon Tile Mac Monitors Version 3 September 18 2020

Was das kleine Dock zu etwas besonderem macht ist, dass es ein HDMI 2.0b Signal bereitstellt welches 4K Auflösung mit 60 Hertz Bildwiederholrate bietet. Diese stehen ebenso am DisplayPort 1.4 Ausgang bereit. Dabei können beide Anschlüsse mit voller Auflösung und Wiederholrate gleichzeitig betrieben werden. Unter Windows können zudem unterschiedliche Bildinhalte auf den externen Monitoren ausgegeben werden. Ihr habt also bestimmten Content auf Eurem MacBook Monitor und dann zusätzlich noch unterschiedliche Inhalte auf den externen beiden Monitoren. Unter macOS funktioniert das nicht, da zeigen beide externen Monitore immer das gleiche an. Das liegt daran, dass Apple Daisy Chaining bzw. MST (Multi Stream Transport) des Display Ports, der über USB-C ausgegeben wird, nicht unterstützt. Das ist allerdings nur eine Softwarebeschränkung: unter Bootcamp sollte das MacBook die externen Monitore unterschiedlich nutzen können. Windows ist in dieser Hinsicht also flexibler. Unter macOS müsst Ihr, um diese Funktion nutzen zu können, zu einem teureren Thunderbolt 3 Dock greifen.

SOHO PC Wide

Was dem kleinen Dock leider fehlt ist ein Ethernetport, die Verbindung fürs Netzwerk müsst Ihr also übers WLAN herstellen.

Für Mac Nutzer ist das Dock trotz der Einschränkungen durch macOS dennoch praktisch: schließlich reicht vielen schon ein 4K Monitor, so lange er mit 60 Hertz läuft. Zudem läuft das SOHO Dock auch am iPad Pro mit seinem USB-C Port. Das Gewicht des kleinen Accessoires liegt bei etwas über 400 Gramm, der Preis bei um die 100 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close