macOS in Version 11.2 erschienen

macOS 11.2

Ein neues Updates für macOS 11 steht bereit.

Es gibt ein neues Update für macOS 11: Die Versionsnummer erhöht sich auf 11.2.

Neben vielen Sicherheitsverbesserungen unter der Haube gibt Apple vor allem folgende ausgemerzte Probleme an:

 

  • Externe Bildschirme zeigen möglicherweise einen schwarzen Bildschirm, wenn sie über einen HDMI-zu-DVI-Konverter an einen Mac mini (M1, 2020) angeschlossen sind
  • Bearbeitungen an Apple ProRAW-Fotos in der Fotos-App werden möglicherweise nicht gespeichert
  • iCloud Drive kann sich nach dem Deaktivieren der iCloud Drive-Option „Schreibtisch & Dokumentenordner“ ausschalten
  • Die Systemeinstellungen werden möglicherweise nicht entsperrt, wenn Sie Ihr Administratorkennwort eingeben
  • Die Globus-Taste zeigt möglicherweise das Fenster „Emoji & Symbole“ nicht an, wenn sie gedrückt wird

 

Das Update könnt Ihr manuell in der Systemeinstellungen > Softwareupdates anstoßen falls Euer Mac das noch nicht automatisch macht. Auch für die beiden älteren Systeme sind frische Sicherheitsupdates erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Available for Amazon Prime