Synology und Qnap NAS mit 2,5 oder 5 GBit/s Netzwerk aufrüsten

Synology DS1821 Back

Die Netzwerkverbindung Eures NAS lässt sich per externem USB Adapter auf 2,5 Gbit/s und mehr beschleunigen.

Wer ein Synology oder Qnap NAS hat und eine schnellere Netzwerkverbindung nachrüsten möchte, kann das mit relativ wenig Aufwand und einem externen USB Adapter erreichen.

 

2,5 bzw 5 GBit/s Ethernet für Qnap NAS nachrüsten

Am einfachsten ist das nachrüsten für Qnap NAS Modelle. Hier kommt Euch zugute, dass Qnap nicht nur das NAS selbst herstellt sondern auch einen 5 GBit/s USB Netzwerk Adapter, den QNA-UC5G1T. Dieser ist dann natürlich schon fast zwangsweise kompatibel, weil die Treiber im Betriebssystem QTS für die NAS Systeme schon enthalten sind. Hier sollte es also einfach ausreichen den Adapter anzuschließen. Vorraussetzung ist QTS mindestens in der Version 4.3.6. Ausgenommene NAS Modelle sind: TS-131, TS-231, TS-431, TS-431U, TS-128A, TS-228A. Weitere Details findet Ihr hier.

QNAP QNA-UC5G1T USB 3.0 auf 5GbE Adapter
QNAP QNA-UC5G1T USB 3.0 auf 5GbE Adapter
von QNAP
  • Fügen Sie Ihrem Laptop einen 5-GbE-Ethernet-Anschluss hinzu
  • Fügen Sie Ihrem NAS zusätzliche Ethernet-Ports hinzu
  • Erstellen Sie ein schnelles Intranet in Ihrem Büro oder Studio
  • Müheloses Einrichten
Zuletzt aktualisiert am 30. November 2021 um 08:43 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Seht am besten vor einem Kauf hier auf dieser Liste nach, ob Qnap Euer Modell auch unterstützt um ganz sicher zu gehen. Wer aber ein relativ leistungsfähiges Modell mit nur einem 1 Gigabit Port besitzt darf davon ausehen, dass die Ethernetverbindung mit dem Qnap USB Adapter deutlich schneller werden dürfte.

 

2,5 GBit/s Ethernet für Synology NAS nachrüsten

Synology liefert keine Geräte mit 2,5 oder 5 GBit/s Netzwerkanbindung aus. Wenn, dass sind es direkt 10 Gbit und das auch nur bei den großen Modellen. Das ist schade, denn auch die kleineren sind schnell genug und für eine bessere Netzwerkgeschwindigkeit gut zu gebrauchen.

Allerdings müsst Ihr hier ein kleines Stück Software installieren und es ist auch nicht garantiert, dass es immer klappt. Die Chancen stehen aber recht gut. Auch wichtig: aktuell wird die 6er Version des DSM Betriebssystems unterstützt, bei der kommenden 7er Version wird noch an der Kompatibilität gearbeitet. Der japanische Entwickler bb-qq stellt auf GitHub freundlicherweise seinen Treiber für die Synologys zur Verfügung.

Bisher als funktionierend gelistet sind:

  • DS918+ (confirmed working)
  • DS620slim
  • DS1019+
  • DS718+
  • DS418play
  • DS218+

Wichtig ist, dass Ihr zuerstmal auf einer Liste bei Synology feststellt, auf welcher Chiparchitektur Euer Modell basiert. Anschließend könnt Ihr Euch auf der r8152 Downloadseite von bb-qq (so genannt weil die Ethernetadapter auf dem Realtek Chipsatz 8152 basieren) die entsprechende Variante runterladen. Eine Installationsanleitung findet Ihr dann auch direkt bei Synology. Zusammengefasst:

  1. Chipsatz feststellen
  2. Richtigen Treiber laden
  3. Installieren

Anschließend sollte der Netzwerkadapter dem System zur Verfügung stehen und Ihr habt für kleines Geld die Übertragungsgeschwindigkeit Eures Systems knapp verdreifacht. Passende Switches für den Ausbau Eures Netzwerkes findet Ihr hier.

Folgende 2,5 Ethernet USB Adapter sind für das Synology Aufrüstungsprojekt tauglich:

Zuletzt aktualisiert am 30. November 2021 um 08:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 30. November 2021 um 08:44 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt aktualisiert am 30. November 2021 um 08:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

2 thoughts on “Synology und Qnap NAS mit 2,5 oder 5 GBit/s Netzwerk aufrüsten

  1. Funktioniert der Treiber auch mit einer PCIe-X1 Netzwerkkarte mit Realtek Chipsatz ?
    Meine DS1821+ hat einen Steckplatz.
    Der Club 3D USB-Adaper wird erkannt.

    1. Hi Michael,
      eine gute Frage. So wie ich die Informationen auf der github Seite verstanden habe ist es ein Treiber für die USB Geschichte – also wohl eher nein. Falls Du die Karte aber schon rumliegen hast, würde ich es einfach mal probieren. Mehr als schiefgehen kanns ja nicht.
      Wolltest Du zwei Mal 2,5 Gbit nachrüsten, wenn Du den USB-Adapter schon laufen hast? :)
      Viele Grüße
      Stephan

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close