Steve Wozniak spricht positiv über Recht auf Reparatur

Steve Wozniak right to repair

Steve Wozniak unterstützt das Recht auf Reparatur.

Die Recht auf Reparatur Bewegung zieht immer weitere Kreise. In einer Reaktion auf Louis Rossmann, der auf YouTube Reparaturvideos für Apple Computer zur Verfügung stellt, hat sich jetzt auch Steve Wozniak in einem Video zu Wort gemeldet.

Er spricht über die Zeit, als er lizensierter Fernsehrreparateur war und wie einfach es war Produkte zu reparieren, da fast für alle Geräte technische Unterlagen zur Verfügung standen. Auch spricht er aus der Perspektive eines Ingenieurs, der natürlich Freude daran hat sich mit technischen Geräten auseinanderzu setzen und diese wieder zum Laufen zu bringen.

Why stop the Right to Repair people?

Wozniak spricht auch darüber wie beim Apple II, der zehn Jahre lang von Apple verkauft wurde, die Enduser durch eigene Hardwareergänzungen das Gerät verbessern konnten.

Ohne natürlich Apple direkt zu adressieren spricht er der Recht auf Reparatur Bewegung seine Unterstützung aus. Es sei die richtige Sache, Dinge reparieren zu können. Er stellt zudem dar, dass die Macht über ein verkauftes und konzeptionell geschlossenes Gerät aus Profitgründen so gehandhabt wird.

Steve Wozniak schließt mit der Frage, ob es Euer Computer ist, den Ihr gekauft habt oder immer noch der Computer der Firma, weil Ihr ihn nicht mehr modifizieren könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Available for Amazon Prime