iPad unter iPadOS 16 nicht mehr als HomeKit Hub nutzbar?

iPadOS 16 Wetter

Der Smart Home Standard Matter zieht Änderungen nach sich.

Im Kleingedruckten der iPadOS 16 Ankündigung findet sich ein Absatz, in dem Apple erwähnt, dass alle HomeKit Geräte, die den zukünftigen Standard Matter nutzen möchten, nur mit einem AppleTV oder HomePod als HomeKit Hub zusammenarbeiten. Jetzt wird diskutiert, ob damit das iPad als HomeKit Zentrale komplett entfällt.

iPadOS 16 HomeKit Hub 1

Der Grund könnte sein, dass Apple den iPads einfach den Matter-Standard verweigert, der ja nur eine Softwarelösung ist. Das Argument könnte eher sein, dass diese das Funkprotokoll Thread für moderne HomeKit Geräte, wie beispielsweise die von EVE, nicht supporten. Aber diese Situation ist aktuell schon so und auch kein Problem, denn dann schalten Thread-Geräte einfach auf Bluetooth um. Aktuell kann man alte iPads mit mindestens iOS 10 als HomeKit Hubs einsetzen.

iPad HomeKit Hub

Entweder stellt also Apple die Nutzung des iPads als Zentrale ein, was für Gelegenheitsnutzer (also Leute mit zwei fernsteuerbaren Glühbirnen) oder Poweruser (die ein Extra-iPad an der Wand haben) schade wäre. Oder es ist einfach so, dass Apple dem iPad als künstliche Einschränkung dem iPad schlicht Matter Unterstützung verweigert.

So oder so macht diese Situation leider deutlich, dass eine Smart Home Installation nicht für die Ewigkeit ausgelegt ist. Schon kleine Änderungen eines Konzerns können für Euch weitreichende Auswirkungen nach sich ziehen. Nutzt Ihr ein iPad als HomeKit Hub würden wir aktuell einfach mal abwarten was passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close