Belkin 6-in-1 Hub für den 24″ iMac zum Drankleben

Belkin Muliport Hub iMac

Kleb-dran-Hub für den 24″ iMac.

Gerade das Basismodel des 24″ iMac geizt etwas mit Anschlüssen: gerade mal zwei USB-C Ports spendiert Apple. Wenn sich nun nach einiger Zeit zeigt, dass man doch mehr Anschlüsse braucht – unter anderem immer noch USB-A, was wohl nie aussterben dürfte – braucht man entweder einen Hub der unter dem iMac liegt oder man pappt sich einfach einen an die Rückseite.

Belkin Muliport Hub iMac white

So hat sich das Belkin beim 6-in-1 Multiport Hub gedacht. Damit landen alle Anschlüsse wie bei alten iMacs an der rechten Seite (wie damals Laufwerk und SD-Kartenslot). Damit hat man dann zwei USB-A und einen USB-C Port sowie (Micro)-SD-Karte. auf der innenliegenden Seite des Hubs gibts zudem noch einen praktischen Ethernetport, den der kleinste iMac auch nicht mitbringt.

Belkin 6-in-1-USB-C-Hub, rückseitig montierbare Dockingstation für iMac 24″ mit SD-/microSD-Kartenleser, 2 USB-A-Ports, USB-C-Port schnellen Datentransfer und Peripheriegeräte, Weiß, INC011btWH
Belkin 6-in-1-USB-C-Hub, rückseitig montierbare Dockingstation für iMac 24″ mit SD-/microSD-Kartenleser, 2 USB-A-Ports, USB-C-Port schnellen Datentransfer und Peripheriegeräte, Weiß, INC011btWH
von Belkin Components
  • Kompatibel mit iMac, MacBook, Chromebook und anderen USB-C-Geräten
  • Inklusive integriertem, rechtwinkligem USB-C-Kabel für den Anschluss an Ihr Gerät mit nur einem Kabel
  • Kompakt und leicht
  • Sichere Montage auf der Rückseite des iMac durch rückstandslos abziehbaren 3M Command Strip
  • Inklusive Schnell-Entriegelungstaste zum einfachen Entnehmen des Hubs aus dem Halter
  • Bietet bequemen Zugriff auf 2 USB-A-Anschlüsse, USB-C-Anschluss, SD 3.0- und microSD-Kartenleser, Gigabit Ethernet
  • Unterstützt Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s
 Preis: € 69,99 Bei Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. August 2022 um 14:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wer es also zum Kaufzeitpunkt verpennt hat sich sich für die Vier-Port-Ausgabe des iMac zu entscheiden kann jetzt für ungefähr 60 Euro den Strategiefehler wieder ausgleichen. Ob der Hub optisch eine Augenweide ist, sei mal dahingestellt. Das überlassen wir dem Auge des Betrachters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close