USB Surfstick als Backup/Fallback am DrayTek Vigor 2760 einrichten

Internet ist super, das ist bekannt. Daher brauchen wir eine Backuplösung, falls die ADSL oder VDSL-Leitung mal ausfallen sollte. Unser Lieblingsrouter, der DrayTek Vigor 2760 unterstützt dabei das Fallback auf einen Surfstick. Wir sagen Euch wie.

Als erstes wird der unterstützte Stick (siehe DrayTek) hinten eingesteckt. Dann geht ihr links auf WAN > General Setup > WAN 3 und schaltet es ein: "Yes".


Dann folgt ein Reboot. Anschließend taucht der dritte Anschluss (den zweiten benutzten wir jetzt nicht) im Dashboard auf.


Im Punkt WAN > Internet Access bei unserem WAN 3 die "Details Page" aufrufen.

Jetzt gebt die PIN der verwendeten SIM-Karte ein und übernehmt die Standardeinstellungen bzw. die die im Bild zu sehen sind. Das sollte mit dem meisten Sticks klappen. Andernfalls müsst Ihr googeln, was für Euren Stick einzustellen ist.

Nun könnt ihr testen ob es klappt: Zieht einfach mal hinten das Kabel von der Telefonbuchse aus. Der Router sollte jetzt über den Surfstick ins Netz gehen. Wenn ihr das Kabel wieder einsteckt kann es durchaus ein bis zwei Minuten dauern, bis die Festnetzleitung wieder genutzt wird, also nicht wundern.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.