Wie man einen DD-WRT Router als Access Point konfiguriert

bearbeitet April 2019 in Lokales Netzwerk & WLAN

Ihr habt Euren alten oder älteren Router vielleicht mit DD-WRT ausgestattet und wollt ihn nur als Access Point nutzen? Diese Konfiguration ist recht einfach.

Als erstes geht in Wireless > Basic Settings und wählt als "Wireless Mode" AP aus.

Dann noch schnell in Setup > Advanced Routing die Option Router statt Gateway.

Nun noch in die Registerkarte "Basic Setup" gehen und den WAN-Verbindungstyp auf "Disabled" setzen weil Euer Hauptrouter eine Verbindung zum WAN oder Internet herstellt und dieser zweite nur im internen Netzwerk arbeitet. Jetzt kann man "Assign the Port to Switch" wählen und damit einen fünften Port zur Verwendung erhalten.

Jetzt müsst Ihr die lokale Adresse des Hauptrouters als Gateway und DNS eingeben, damit alles, was ins Internet gehen muss, seinen Weg findet. In diesem Screenshot sind diese Adressen 192.168.3.1, da dieser Access Point sich in diesem Subnetz befindet, aber es kann sehr gut sein, dass für Euch der Standard 192.168.1.1 (und daraus resultierend 192.168.1.2, 192.168.1.3 etc.) korrekt ist.

"Local IP-Address" ist nun die Adresse dieses Access Points. Wenn also Euer Hauptrouter am Ende .1 ist, kann dies .2 sein (wenn die Adresse verfügbar ist). Subnetzmaske wie im Bild.

Ebenfalls wichtig: Beim Verbinden von Geräten sollten diese automatisch eine IP-Adresse erhalten. Also halten Ihr es einfach, und verwendet den DHCP-Server des Hauptrouters, der diese Adressen ausgibt. WählT daher "DHCP Forwarder" und die Adresse des Hauptrouters (üblicherweise die gleiche wie Gateway und DNS-Adresse).

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.