How to: DD-WRT auf einem D-Link DIR-600 B bzw. DIR-300 B installieren

bearbeitet April 2019 in Lokales Netzwerk & WLAN

Einen D-Link DIR-600 oder DIR-300 Router gibt es inzwischen schon geschenkt. Daher ist er der ideale Router, wenn Ihr noch nie einen Router geflasht habt, schließlich könnt Ihr nichts verlieren. Zudem lässt er sich üblicherweise über einen Recovery Modus wieder herstellen. Die folgende Anleitung basiert auf der auf der DD-WRT Seite, wo Ihr auch noch mehr Details findet.

Wichtig ist, dass es sich bei Eurem DIR-600 oder DIR-300 jeweils um die Hardwarerevision B handelt. Diese Information findet Ihr auf dem Aufkleber unten drunter. Der hier im Bild beispielsweise ist Revision B2 und daher für unser Vorgehen geeignet.

Bevor es losgeht, sollte Ihr den Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Macht das per Reset Button auf der Rückseite. Anschließend verbindet den Router per Kabel mit Eurem Rechner. Ist dieser mit DHCP verbunden, dann sollte der Router unter 192.169.0.1 erreichbar sein (admin/kein Passwort).

Die passende DD-WRT Version findet Ihr hier. Gebt in das Suchfeld einfach die Modellnummer ein und wählt dann die B Version Eures Routers. Ladet anschließend die dlink-dir600b-factory-webflash.bin genannte Datei herunter. Diese wird verwendet, wenn wir von der originalen Firmware auf DD-WRT wechseln. Für spätere Updates verwendet Ihr dann die dir600b-revb-ddwrt-webflash.bin Version.

Gut, geht nun in der Oberfläche des Routers auf Wartung > Firmwareaktualisierung. Beim unteren Punkt Firmware-Upgrade könnt Ihr nun die DD-WRT Firmwaredatei auswählen und hochladen. Wartet jetzt einfach ein paar Minuten. Die Weltkugel LED am Router wird orange leuchten. Lasst Ihn einfach machen. Nach einer Weile sollte er jetzt unter 192.168.1.1 erreichbar sein (also Netz neu konfigurieren an Eurem Rechner, falls Ihr eine feste IP genommen habt und nicht DHCP). Das wars!


Damit ist der DIR-600/DIR-300 von D-Link einer am leichtesten zu flashenden Router. Man kann so aus einem alten Modell innerhalb von ein paar Minuten einen neuen praktischen und sicheren Router machen und so vor dem Elektroschrott retten.

Ähnlich geht das Flashen auch mit dem DIR-600 der Revision A (auch DIR-601 A genannt). Die Revision C ist leider nicht zu gebrauchen zum Wechsel auf DD-WRT.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.