Wie man von DD-WRT zurück zur Stock Firmware kommt

Vielleicht möchtet Ihr von DD-WRT wieder zurück auf die Stock Firmware (und dann weiter auf OpenWRT)? Dann könnt Ihr bei bestimmten Glück haben, dass es eine "webrevert" genannte DD-WRT Version gibt. Diese installiert Ihr einfach wie Update und nach einem Neustart seid Ihr wieder auf der vom Werk ausgelieferten Version.

In diesem Beispiel machen wir das mit einem TP-Link WR841N(D). Wählt auf der DD-WRT Euren Router aus (genaue Bezeichnung und Hardwareversion beachten!) und ladet die "webrevert" genannte Version herunter und entpackt sie. Diese "webrevert" genannten Version gibt es nicht für jedes Router Modell. Wenn Ihr also DD-WRT nur mal ausprobieren möchtet stellt sicher, dass dieser Weg zurück für Euer Exemplar unterstützt wird bevor Ihr das erste mal DD-WRT installiert.

Dann geht in DD-WRT auf Administration > Firmware Upgrade und wählt eben diese Datei aus und flasht sie.

Nach einem Neustart seid Ihr wieder auf der normalen Firmware (nicht ungeduldig werden, es kann zehn Minuten dauern). Es kann zudem sein, dass sich die Netzwerkadresse ändert. DD-WRT verwendet üblicherweise 192.168.1.1, TP-Link 192.168.0.1. Ist der Router dennoch nicht zu erreichen, macht einen 30/30/30 Reset, dann sollte es gehen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.