How to: Dynamic DNS (DDNS) für DrayTek und FritzBox einrichten

DDNS macht es möglich, dass Euer Router mit wechselnder IP trotzdem immer von unterwegs erreichbar ist. Wir zeigen Euch hier wie man den Dienst für die FritzBox und DrayTek Router schnell einrichtet.

DDNS für DrayTek Router einrichten

Macht es Euch einfach und aktiviert einfach DrayTeks DDNS Service unter Wizards > Service Activation Wizard (legt Euch ein neues Konto an). Habt Ihr schon einen DDNS Dienst umso besser.

Geht anschließend in Applications > Dynamic DNS und schaltet dort "Enable Dynamic DNS Setup" ein sowie ein Konto. Klickt dann auf die Kontonummer um Euren DDNS Dienst einzurichten. Nehmt Ihr DrayDDNS sollte die Adresse so wie Ihr sie angelegt habt automatisch ausgefüllt werden. Legt auch fest für welche Anschlüsse der DDNS gelten soll, meist ist es der erste, also WAN1. Nutzt Ihr einen anderen DDNS Dienst aus der Liste, dann meldet Euch mit entsprechendem Namen und Passwort dort an.

Fertig! Euer DrayTek ist nun unter Euer DDNS Internetadresse erreichbar.

DDNS für die FritzBox einrichten

Vorraussetzung bei der Fritzbox ist, dass Ihr unter Internet > MyFritz!-Konto ein entsprechendes Konto angelegt habt. Ihr seht in den Einstellungen direkt Eure MyFritz!-Adresse, die so aussieht: xxxxxxxxxxxx.myfritz.net. Damit ist Eure FritzBox aus dem Internet bei wechselnder IP erreichbar (DDNS).

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.