Grundeinstellungen Router Access Point Buffalo WHR-1166D

bearbeitet April 2018 in Lokales Netzwerk & WLAN

Wollt ihr den Buffalo einfach als Access Point, also als WLAN Zugangspunkt nutzen und habt Euren exisiterenden Router schon konfiguriert, reicht es den Buffalo mit dem Schalter hinten auf “Bridge” zu stellen und das Netzwerkkabel vom Router hinten in den blauen Internetport zu stecken. Der WHR1166D konfiguiert sich selbst und reicht alles vom Router weiter, also DHCP usw. Daher ist der Buffalo in dieser Funktionsweise auch nicht per IP zu erreichen. Die Einrichtung dauert so nur ein paar Sekunden.

Tipp für all diejenigen, die über ein MacBook ohne Netzwerkport verfügen: Hängt der Router in diesem Modus am Draytek Vigor 130, Draytek Vigor 2760 oder ähnlichem, ist dieses durch die IP 192.168.1.1 direkt zur Konfiguration zu erreichen.

Wollt ihr jedoch Passwörter für die WLANs und so weiter ändern, wählt ihr am besten “Auto” am hinteren Schalter. Somit bekommt ihr die automatische Konfiguration wie oben, der Router ist aber auch als separates Gerät im Netz erreichbar. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten: entweder manuell alles konfigurieren nach Euren Wünschen oder - und das ist praktisch - WLAN Namen und Passwörter anpassen und danach den Schalter wieder auf “Bridge”. Das Gerät übernimmt die geänderten Einstellugen, hält sich aber sonst raus. Tipp zu den WLAN Namen: Gebt ihr beiden denselben, sucht sich das verbundene Gerät, also beispielsweise Euer MacBook, automatisch immer das bessere Netz aus, ohne dass ihr manuell umschalten müsst.

Wenn der Buffalo als eigenständiger Router an einem existierenden Modem laufen soll ist auch hier “Auto” möglich oder selbstverständlich “Router”. Dann könnt ihr konfigurieren so viel ihr wollt und auch die Einwahl per PPPoE vornehmen. Das ist einfach: in den Erweiterten Einstellungen auf Internet > PPPoE gehen, Eure Zugangsdaten eingeben und einen kurzen Moment warten, evtl. neu starten. Fertig.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.