Stiftung Warentest und das iPhone 5: Kamera super, Akku schwach

Stiftung Warentest hat ein iPhone 5 dem eigenen Testverfahren unterzogen und kommt zu einem recht positiven Ergebnis.

Die Tester bescheinigen dem iPhone 5 eine hervorragende Kamera, die außergewöhnlich gute Fotos macht. Zudem ist es ein guter Musikplayer und bringt ein tolles Display mit. Das Gehäuse erhält die schon bekannte Kritik: obwohl sehr stabil, ist es etwas kratzeranfällig.

Negativ fällt die Maps App auf, die ja schon einige böse Worte einstecken musste sowie der Akku. Dieser ist beim UMTS-Surfen weniger leistungsfähig als der des 4S und liefert rund eine Stunde weniger Surfvergnügen. Allerdings spricht Stiftung Warentest hier eine von vielen geäußerte Vermutung an: wahrscheinlich wird mit einem der nächsten Updates von iOS 6 die Akkulaufzeit etwas besser. Dieser Umstand war auch schon beim iPhone 4 so – man kann also noch auf längere Unabhängigkeit hoffen.


Ähnliche Posts:

Boostcase Bloc Power Bank für die Apple Watch
nonda Hub+, der mobile Hub fürs MacBook mit USB-C
Transcend JetDrive als Speichererweiterung auch mit 256GB
Casetify: individuelle Armbänder für die Apple Watch
Zeittotschlagvideo: iPhone als Bremsbelag im Porsche
3 Euro Ziffernblock am Mac: Was geht und was geht nicht?
Leave A Comment