⅔ aller jemals verkauften Apple Devices noch in Betrieb

Horace Dediu von Asymco hat sich gefragt, wieviele Apple Geräte immer noch aktiv genutzt werden und dafür seine Erfahrung als Industrieanalyst eingesetzt.

Ausgangspunkt war die Aussage von Tim Cook (hier zu lesen), dass Apple eine Nutzerbasis von 1,3 Milliarden Geräten im Januar 2018 hatte. Eine ähnliche Aussage gab es schon zwei Jahre voher, zu dem Zeitpunkt war von 1 Milliarde Geräte die Rede. Dediu verglich nun die Anzahl der verkauften Geräte in diesem Zeitraum (586 Millionen) mit der Zunahme der aktiven Geräte (300 Millionen). Für die vorausgehenden Jahre nutze Dediu eine Formel, die auf sozialem Verhalten fußt.

Diese Vorgehensweise führt zu der Annahme, dass aktuell zwei Drittel aller verkauften Apple Devices immer noch aktiv sind. Gleichzeitig steige die Nutzungsdauer. Damit ist Apple gleichauf mit Rolls Royce, von deren Wagen auch immer noch 70 Prozent gefahren werden.

Den Schluss, den Dediu daraus zieht ist, dass Apple Kunden sehr zufrieden mit den Produkten seien. Ist die Zufriedenheit über Produkte hoch, so würden diese häufig und über einen langen Zeitraum genutzt. Die vollständigen Ausführungen findet ihr hier.

via

Comments are closed.