Stellt Apple 3D Touch bei den kommenden iPhones wieder ein?

Hat Apple das Interesse an der Unterstützung von 3D Touch für iPhones verloren?

Gerüchten zufolge plant Apple die 3D Touch Funktion, die es ermöglicht mit einem festeren Druck auf das iPhone Display weitere Funktionen auszuführen, mit den kommenden neuen iPhone einzustellen.

Begründet wird dies mit einer Kosteneinsparung. Verständlich wäre dies für das Einsteigermodell der geplanten neue Modelle, für die Topgeräte mit OLED Display wäre das allerdings ein technologischer Rückschritt.

Man muss ehrlich sagen, dass die 3D Touch Funktion nie wirklich an ihrem Optimum angelangt war, es wäre bei innovativer Unterstützung bestimmt noch mehr drin gewesen. Eine Funktion ist allerdings schon immer fantastisch gewesen und wird bei einer eventuellen Einstellung mit Sicherheit vermisst: Das Bewegen des Cursors zwischen den Buchstaben, wenn man auf die Tastatur drückt. Diese Funktion wird von so vielen täglich genutzt, dass 3D Touch alleine dafür seine Rechtfertigung hat. Was meint Ihr?

Comments are closed.