Euer iPhone wird schneller: iOS 12 ist erschienen

Apple hat iOS 12 zum Download freigegeben. Die beste Nachricht: Euer iPhone oder iPad wird schneller!

Apple hat sich bei der 12er Version besonders darauf konzentriert das System zu optimieren und das beste aus der vorhandenen Hardware zu holen. Und wie wir bisher in einem kurzen Test feststellen konnten, ist das auch gelungen. Das wird besonders Nutzer von älterer Hardware freuen. iOS 12 läuft auf sämtlicher Hardware, die auch iOS 11 verträgt. Das sind iPhones ab dem 5s und iPads ab dem Air und mini 2. Der iPad touch ist ab der sechsten Generation dabei. Da können wir uns als Apple Nutzer wieder freuen, dass es die neuste Software für Geräte gibt, die schon seit Jahren nicht mehr verkauft werden.

Neben der Geschwindigkeitssteigerung, die alleine schon ein Grund zur Freude wäre, hat Apple aber auch ein paar neue in das nun aktuelle Betriebssystem gepackt. Da wäre als erstes Screen Time, das protokolliert, wieviel Zeit Ihr mit dem iPhone verbringt. Das wird heute etwas mehr sein, so lange man noch in der Ausprobierphase ist, aber insgesamt ein gute Schritt das eigene Verhältnis zur Technik zu überwachen. Dazu passen auch gut die erweiterten “Nicht stören” Features, die eine Trennung vom ständigen online sein vereinfachen sollen.

Aber auch die Zukunft kommt nicht zu kurz: es gibt jetzt Memoij auf den neueren iPhone, die Augmented Reality Fähigkeiten wurden aufgebohrt und Siri lässt sich jetzt mit Shortcuts besser an persönliche Gegebenheiten anpassen. Vielleicht das praktischste im Alltag dieser neuen iOS Version. Viel Spaß also bei diesem Update, dass neue Funktionen und eine bessere Performance bringt! Die Größe des Downloads liegt beim 5s etwa bei 1,36 GB, bei neueren Modellen um 1,5 GB.

Comments are closed.