Parallels Desktop 15: Office startet schneller, Metal Support

Parallels veröffentlicht die nächste Version der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop. Es ist Version 15.

Neben den üblichen Geschwindigkeitsverbesserungen – MS Office soll bis zu 80 Prozent schneller starten – sind unter der Haube einige Anpassungen vorgenommen worden. So ist die Software nun schon vorbereitet für das kommende macOS Catalina und Parallels Desktop bietet in diesem Zug auch Metal Support für die Grafik oder Sidecar Unterstützung, so dass man ein iPad als zusätzlichen Monitor nutzen kann.

Zudem sehr praktisch: Drag and Drop Support, mit dem sich Dateien einfach zwischen einem virtualisieren Windows und macOS hin und her schieben lassen.

Aufpassen müsst Ihr beim Bezahlmodell: während die einfache Version für eine Einmalzahlung von knapp 80 Euro zu haben ist sind die Pro oder Business Editionen nur im Jahresabo für knapp 100 Euro zu haben. Als Alternative sei wie immer VMWare genannt.

Comments are closed.