Nello One Türschloss: Insolvenz – und die Cloud wird abgeschaltet

Wer eine Nello One Erweiterung zu Hause an seiner Gegensprechanlage hat sei vorgewarnt: in einer Woche schaltet Nello den Cloudzugang, der zum Betrieb nötig ist, ab.

Die Firma hatte vor einigen Monaten schon einen Insolvenzantrag gestellt und nach neuen Investoren gesucht. Das scheint aber nicht von Erfolg gekrönt gewesen zu sein. Aktuell bekommen Nutzer von Nello eine eMail in der darauf hingewiesen wird, dass am 18. Oktober die Server abgeschaltet werden – und damit ist natürlich der Cloudzugang futsch. Und mit diesem dann auch die Funktion.

Nello verspricht aber eine andere Lösung, damit die Geräte nicht völlig die Funktion verlieren. Vielleicht wird eine lokale Steuerungsmöglichkeit gegeben oder eine sonstige abgespeckte Funktion angeboten. In jedem Fall ist das mal wieder ein Beispiel von Infrastruktur, die durch Cloudanbindung völlig von der Herstellerfirma abhängt.

Wer auf die angebotenen Funktionen wie das Entsperren der Tür oder den Gastzugang für Besucher per App nicht verzichten möchte, kann auf die Konkurrenz auswichen: Nuki bietet mit Opener und der dazugehörigen Bridge eine ähnliche Lösung an. Zudem ist diese HomeKit kompatibel und die Firma scheint finanziell etwas besser aufgestellt.

Comments are closed.