SwiftKey Tastatur für iOS kann jetzt auch Spracherkennung

Microsoft hat seine SwiftKey Tastatur für iOS erweitert: diese kann jetzt auch Spracherkennung.

Bisher allerdings nur auf Englisch. Wer andere Sprachen nutzen möchte, ist mit Apples eigener Tastatur besser bedient. Wer jedoch die SwiftKey Tastatur aufgrund ihrer Konfigurationsmöglichen und der schnelleren Erreichbarkeit von Emojis mag ist immer noch gut bei Microsoft aufgehoben.

Alle, die der Button für die Spracherkennung nun nervt, weil er zu dicht an dem für die genannten Emojis ist sei gesagt: sie lässt sich auch direkt wieder abschalten. Damit verschwindet dann auch der Mikrofonbutton aus der Tastatur und man vertippt sich nicht ständig. Dafür müsst Ihr einfach in die SwiftKey App gehen und dort die Option “Spracherkennung” deaktivieren.

Comments are closed.