Nutzung am Netzteil: MacBook Akkuladung begrenzen auf 70%

Limit Macbook Battery Charge Aldente

Begrenzt den Ladestand Eures MacBook Akkus am Netzteil für eine längere Lebensdauer.

Bei einem MacBook, das ständig am Netzteil hängt, ist es sinnvoll, den Akku nicht immer ganz voll zu laden. Die Kernidee besteht darin, die Batterieladung auf einen Prozentsatz weit unter 100% zu begrenzen, um den Zustand der Batterie nicht zu verschlechtern.


Warum sollte man den Akkustand manuell begrenzen?

Akkus werden gestresst (und daher verbraucht), wenn sie unter 20-30% Ladung und über 80% verwendet werden. Wenn Ihr also das Ladegerät den ganzen Tag über an das MacBook angeschlossen lasst, wird die Batterie die ganze Zeit über bis zum Maximum aufgeladen. Fast zumindest, denn Apple hat den Algorithmus zumindest schon so konfiguriert, dass die Batterie nur dann nachgeladen wird, wenn die Ladung unter etwa 97% fällt, so dass sie nicht die ganze Zeit auf 100% gehalten wird. die Ladeelektronik erlaubt also einen Abfall von ein paar Prozent, bevor wieder Strom in den Akku geleitet wird. Das verhindert schon den viel Belastung. Nichtsdestotrotz wäre es besser, das Ladegerät zwar weiterhin die ganze Zeit zu verwenden, aber den Akku im Idealfall nur bei 50% Ladestand oder so zu belassen.


Ein kleines Tool schreibt Ladewerte ins SMC

Aber wie lässt sich das erreichen? Wir haben ein kleines Werkzeug namens AlDente (wie bißfeste Pasta, also frisch) gefunden, das die erwähnte Idee ermöglicht. Ihr könnt den gewünschten Ladeprozentsatz eingeben, und das Tool schreibt diese Zahl in den SMC des MacBook – den Teil, der die Grundfunktionen der Hardware verwaltet – wie eben den Zeitpunkt, an dem der Ladevorgang beendet werden soll.

Macbook Battery Does Not Charge

Also: Nehmen wir an, Ihr habt 50% gewählt. Das Werkzeug schreibt diese Zahl in den SMC, das MacBook stoppt den Ladevorgang bei ungefähr 50%, verwendet aber immer noch die externe Stromversorgung, um weiter zu laufen. Kontrollieren könnt Ihr das, wenn Ihr auf das Batteriesymbol klickt: Strom ist da, aber das MacBook lädt nicht mehr über den eingestellen Wert auf (probiert mal Coconut Battery aus). Toll!


Praktische MacBook Ladebegrenzungen je nach Anwendungszweck

Wie verwendet man dieses Tool also richtig? Das liegt an Euch und unseren (hoffentlich in einiger Zeit) gemeinsamen Erfahrungen. Da der SMC die Einstellungen des Macs speichert, sollte es kein Problem sein, die Batterieeinstellungen zu ändern (schließlich werden hier auch andere sich ständig ändernde Parameter abgelegt). Seid Euch aber bewusst, dass alles passieren kann. Dies ist ein Hack, und es besteht die Gefahr, dass es schief gehen kann.

Die idealen Einstellungen können sich je nach Nutzung ändern: Wenn Euer Mac fast das ganze Jahr über auf dem Schreibtisch steht, haltet die Ladung bei 50%, fertig. Wenn Ihr den Akku länger in gutem Zustand halten möchtet, aber dennoch eine einigermaßen gute Akkulaufzeit erwartet, haltet die Einstellung bei 80% Prozent, damit der Akku nicht zu sehr beansprucht wird, Ihr Euch aber trotzdem nicht wie ein übervorsichtiger Nerd benehmt. Wenn der Mac häufig auf dem Schreibtisch steht, er aber von Zeit zu Zeit mobil benötigt wird, haltet Ihr die Ladung vielleicht bei 70% und stellt sich rechtzeitig vor dem Entfernen des Netzteils auf 100% ein.

Aldente Options Limit Macbook Battery Charge

Apples neu eingeführtes Battery Health Management in macOS Catalina macOS 10.15.5 scheint ähnlich zu funktionieren, ist aber nur für neuere Macs verfügbar und nicht persönlich konfigurierbar. Ein weiterer Hinweis des Software-Autors David: der Prozentsatz kann um drei Prozent abweichen (wenn Ihr 67% wählt, erhalten Ihr teilweise 70). Wir glauben, dass das mit dem erwähnten 100% > 97% Fenster zu tun hat, die drei Prozent Bewegungspielraum werden anscheinend immer angewendet.


Fazit: ein Tool, das für nahezu jeden praktisch ist

Unterm Strich bietet euch das Tool also zwei tolle Anwendungsszenarien: Den Akku eines am Netzteil befindlichen MacBooks nahezu nicht zu belasten oder von Anfang an nur 80% der Akkukapazität zu nutzen damit der Akku über Jahre gleiche Performance liefert. Wer selbst kreativ werden will, kann das tun: schließlich habt Ihr 100 Einstellmöglichkeiten, da sollte auch für Euren Einsatzzweck etwas dabei sein.

Vorraussetzungen für die Nutzung ist macOS Catalina, unser Test MacBook war ein 12″ Retina 2015.

MacBook Akkuladung begrenzen:     Tool

3 thoughts on “Nutzung am Netzteil: MacBook Akkuladung begrenzen auf 70%

  1. Hallo Zusammen,

    habe es getestet auf meinem MacBook Air von Mitte 2012 und hier scheint es nicht zu funktionieren. Schade. Gemäß der Infos auf der Hompage läuft es bisher wohl nur unter folgenden Geräten:

    – 2020 MacBook Pro 13″ with 4 TB3 ports
    – 2019 MacBook Pro 16″
    – 2017 Macbook Pro 13″ without TouchBar
    – 2017 MacBook Air 13″
    – 2013 MacBook Pro 13″

    Idee ist trotzdem sehr gut!

    1. Danke für die Auflistung. Wir haben es noch auf folgendem Modell getestet:

      – 2011 MacBook Pro mit macOS Catalina (mit dem Patcher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close