macOS 10.15.6: Probleme mit virtuellen Maschinen

VMWare Fusion

Wartet mit dem Update auf macOS 10.15.6 wenn Ihr mit virtuellen Maschinen arbeitet.

Wer das Update auf macOS 10.15.6 gemacht und viel mit VMWare oder VirtualBox arbeitet könnte festgestellt haben, dass der Mac dabei ins Stolpern gerät.

Ein Fehler in macOS 10.15.6 führt dazu, dass die ganze Virtualisierungslösung abstürzt. Wie Darius bei VMWare herausgefunden hat, ist der Fehler in der Sandbox von Apples Betriebssystem zu suchen – es ist also ein Fix von Apples Seite erforderlich.

Nicht nur die Produkte von VMWare scheinen betroffen zu sein, sondern auch VirtualBox oder beispielsweise Android Emulatoren. Falls Ihr also auf diese Programme angewiesen seid, solltet Ihr erstmal bei macOS 10.15.5 bleiben um ein funktionierendes System zu haben. Habt Ihr schon upgedated, soll es helfen einfach alle paar Stunden mal neu zu starten oder die virtuelle Maschine schlafen zu legen solange sie nicht benutzt wird. Der Fehler scheint damit zusammenzuhängen wie lange sie genutzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close