Google Maps mit detaillierterer Darstellung und Fußgängerinformationen

Google Maps Colors

Google Maps wird farbenfroher und bietet Fußgängern mehr Informationen.

Google verbessert Google Maps in zwei wesentlichen Punkten.

Zum einen werden die Karten in ihrer Farbdarstellung detaillierter. Google hat hochauflösende Satellitenbilder für Gebiete in denen 98% der Weltbevölkerung leben und möchte nun die Informationen der Aufnahmen besser in den abstrakten Kartendarstellungen wiedergeben. Dazu wird ein neuer Algorithmus verwendet, der den geografischen Gegebenheiten eine entsprechende Farbe zuordnen kann. So kann man leichter das betrachtete Terrain einschätzen.

Google Maps Details

Und auch für die alltägliche Nutzung gibt es ein schönes Update, wenn auch zuerstmal in den Städten London, New York, und San Francisco: Die Fußgängernavigation zeigt jetzt Fußwege, Übergänge und Verkehrsinseln an. Das ist besonders auch für Rollstuhlfahrer nützlich. Nach und nach liefert Google diese Informationen dann auch für andere Städte aus. In der App sollten die neuen Funktionen in den nächsten Tagen auftauchen.

Wir wissen, dass viele Google Maps für Ihre Navigation benutzen, weil Apple Maps manchmal nicht detailliert genug ist und einige Funktionen, wie die Fahrradnavigation, außerhalb einiger Städte in den USA überhaupt nicht verfügbar ist. Dass Google jetzt neue praktische Funktionen nachlegt ist für uns hervorragend. Warum Apple die Kartenapp immer noch stiefmütterlich behandelt stimmt uns aber mal wieder nachdenklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close