iOS/iPadOS 13.6.1 und macOS Supplemental Update

macOS 10.15.6 Supplemental Update

Unter macOS ist der Einsatz von Virtualisierungssoftware wieder möglich.

Apple hat für das Mac und iDevices Betriebssystem zwei Updates herausgebracht.

Das macOS Supplemental Update behebt zwei wesentliche Fehler: zum einen gab es auf macOS Catalina mit Virtualisierungssoftware wie VMWare oder Parallels Desktop. Systeme, die darin liefen, stürzten von Zeit zu Zeit ab. Wir hatten hier schon davon berichtet. Zudem konnte es sein, dass der 2020er 5K iMac nach dem Standby falsche Farben anzeigte.

Mit iOS 13.6.1 hat Apple auf einigen Geräten die Grünfärbung des Display behoben. Dies hat scheinbar mit der Hitzeentwicklung der Geräte zu tun. Zudem hatten einige iOS Devices Probleme mit der Funktion der Begegnungserkennung (Corona App). Als drittes wurde ein Fehler beseitigt, bei dem das System gelöschte Dateien nicht mehr als freien Speicherplatz dargestellt hat.

Die Updates lassen sich wie üblich unter macOS Systemeinstellungen > Softwareupdate bzw. iOS > Allgemein > Softwareupdate anstoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close